9 Punkte
ZIELE


Unterstützend und stärkend. Ziel der kooperativen Familienbegleitung ist, die Eltern in ihrer Rolle als Erziehungsverantwortliche zu aktivieren, zu fördern und zu festigen. So soll das Wohl des Kindes gewährleistet und die positive Entwicklung gefördert werden.

Denkbare Ziele:
- Eltern als Erziehungsverantwortliche stärken
- Eltern befähigen, ein konstruktives Erziehungsverhalten zu finden
und zu etablieren
- Eltern befähigen, Verhaltensveränderungen bei ihren Kindern zu
bewirken – zuhause oder in der Schule
- Eltern und Familien befähigen, Krisen selbst zu meistern
- Abwenden von Kindswohlgefährdung
- Organisieren von wirksamer und nachhaltiger Unterstützung im
Sozialraum
- Kinder in Familie integrieren, etwa nach Aufenthalt in einer
Jugendhilfeeinrichtung oder Klinik




Mail schreiben Mein Profil auf Xing Zu den Favoriten hinzufügen